Die Hauptuntersuchung für das Auto

Mit vereisten Straßen, schlechter Sicht und dem Schnee gehen im Winter viele wetterbedingte Unfälle einher. Allerdings können diese zu einem großen Teil vermieden werden, wenn das Auto regelmäßig der Hauptuntersuchung untergeht und den empfohlenen technischen Vorlagen entspricht.

Schon gewusst? Die Hauptuntersuchung ist seit Dezember 1951 Vorschrift vom TÜV. Mittlerweile können sie jedoch auch andere Prüfstellen durchführen. Erst seit 2010 gehört die Abgasuntersuchung auch offiziell dazu. Neuwagen sind erst nach drei Jahren zur Prüfung verpflichtet. Danach fällt die Haupt- und Abgasuntersuchung alle zwei Jahre an. Sinn des Ganzen ist, bestimmte Bauteile im Fahrzeug zu checken, um sicherzustellen, dass du verkehrstauglich und vorschriftsgemäß unterwegs bist.

Im Idealfall: eine neue Plakette

Es dürfte nicht überraschend sein, dass der Fahrzeughalter für die Einhaltung der Frist sowie die Kostenübernahme der Hauptuntersuchung verantwortlich ist. Gibt es keine Mängel, darf der Fahrer seinen Fahrzeugschein mit einem neuen Prüfstempel und Namenszeichen zurücknehmen. Zudem ziert eine schicke Prüfplakette das hintere Kennzeichen. Auf ihr ist vermerkt, wann die nächste Hauptuntersuchung fällig ist. Dass auch die Abgasuntersuchung stattfand, ist auf der TÜV-Plakette auf dem vorderen Kennzeichen erkennbar.

Schaden gefunden? Was nun?

Stellt der Prüfer erhebliche Schäden oder gefährliche Mängel fest, sind diese zu beheben und der Wagen im kommenden im Rahmen einer Nachprüfung nochmals zu kontrollieren. Sollte die Frist verstreichen, führt der TÜV selbst die neue Hauptuntersuchung durch. Wenn es gar dazu kommt, dass der Prüfer das Fahrzeug als nicht mehr verkehrssicher einstuft, wird die Prüfungsplakette entfernt und es ist dem Fahrer verboten, mit dem Fahrzeug weiter am Straßengeschehen teilzunehmen.

Deine Hauptuntersuchung fürs Auto bei Erdle

Selbstverständlich schreiben wir die Sicherheit der Fahrer und die Fahrtüchtigkeit der Fahrzeuge groß. Aus diesem Grund bieten wir die Haupt- und Abgasuntersuchung an. Wer sichergehen möchte, dass am eigenen Auto alles passt und die Hauptuntersuchung direkt bestehen möchte, kann zuvor den Service „Wartung & Inspektion“ in Anspruch nehmen.

Ein Termin ist schnell und einfach hier auf der Website zu vereinbaren. Gerne kannst du dich auch telefonisch oder per Mail melden, falls du weitere Fragen hast.

Kontakt

T  08237  /  9603–0
M  info@autohaus-erdle.de

T  08237 / 9603-0  |  M  info@autohaus-erdle.de

Auch interessant

Achtung!
Autohaus Erdle übernimmt F.X. Eberl in Aichach
Achtung!
Gebrauchtwagen in Augsburg gesucht?
Achtung!
Der Kia EV6 – Empfehlung aus dem Hause Erdle
Achtung!
Mit dem Auto in den Urlaub
Achtung!
Abschleppdienst in Augsburg: Erdle allzeit bereit!

Standort Aindling

Standort Pöttmes

Standort Meitingen

Standort Aichach

24 Stunden Pannendienst

24/7 an 365 Tage im Jahr – wir stehen bereit für Sie!

Ob Unfall oder Panne, einfach anrufen und wir helfen:

Tel. 08237 / 9603-0

Standort Aindling

Telefonnummer

08237 / 9603 – 0

Standort Pöttmes

Mailadresse

kia@autohaus-erdle.de

Telefonnummer

08253 / 99 599 – 0

Standort Meitingen

Mailadresse

economy@autohaus-erdle.de

Telefonnummer

08271 / 81 59 – 0

Standort Aichach

Telefonnummer

08251 / 87 89 – 0

Standort Aindling

Mailadresse

info@autohaus-erdle.de

Telefonnummer

08237 / 9603 – 0

Standort Pöttmes

Mailadresse

kia@autohaus-erdle.de

Telefonnummer

08253 / 99 599 – 0

Standort Meitingen

Mailadresse

economy@autohaus-erdle.de

Telefonnummer

08271 / 81 29 – 0